06.07.2022

Das Finanzamt Zwickau beantwortet Fragen zur Grundsteuerreform

Pressemitteilung: Finanzamt Zwickau

Von Juli bis Ende Oktober bietet das Finanzamt Zwickau zweimal wöchentlich Grundsteuer-Sprechstunden an. Bürgerinnen und Bürger können in diesem Rahmen vor Ort ihre Anliegen und Fragen rund um die Grundsteuerreform klären. Die Sprechstunden des Finanzamtes Zwickau finden immer Dienstag in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr und Freitag in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr, erstmals am 1. Juli 2022 statt. Um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 0375/28368-9700 wird gebeten, insbesondere um Wartezeiten zu vermeiden.

Die Bediensteten des Finanzamtes beantworten während dieser Sprechstunden allgemeine Fragen zur Grundsteuerreform, aber auch zum Grundsteuerportal, zu den Erklärungsvordrucken und zu bewertungsrechtlichen Anliegen. Darüber hinaus wird eine Vor-Ort-Registrierung bei »Mein ELSTER« angeboten. Die Registrierung bei »Mein ELSTER« ermöglicht die elektronische Abgabe der Feststellungserklärung.

Neben der Sprechstunde vor Ort können die Bürgerinnen und Bürger ihre Fragestellungen auch über die vom Finanzamt eingerichtete Grundsteuer-Hotline telefonisch klären. Diese ist unter 0375/28368-9700 zu erreichen. Allgemeine Informationen zur Grundsteuerreform sind ebenso auf der zentralen Internetseite unter www.grundsteuer.sachsen.de zu finden.

zurück zum Seitenanfang