15.05.2018

Zusammenlegung der Finanzämter Hohenstein-Ernstthal und Zwickau

Pressemitteilung: Finanzamt Hohenstein-Ernstthal und Finanzamt Zwickau

Zum 1. Dezember 2018 werden die Finanzämter Hohenstein-Ernstthal und Zwickau miteinander fusionieren. In diesem Zusammenhang werden die bisherigen Aufgaben und Zuständigkeiten des Finanzamtes Hohenstein-Ernstthal auf das Finanzamt Zwickau übergehen. Ab dem genannten Termin wird das Finanzamt Zwickau am Standort in der Lessingstraße 15 in Zwickau für die steuerlichen Angelegenheiten der Einwohner und Unternehmen des gesamten Landkreises Zwickau zuständig sein.

Für die bisherigen Steuerpflichtigen des Finanzamtes Zwickau werden sich die Steuer­nummern nicht ändern. Steuerpflichtige, die bei dem Finanzamt Hohenstein-Ernstthal geführt werden, erhalten Anfang Dezember 2018 eine Mitteilung zu ihrer neuen Steuernummer. Betroffene Unternehmer sollten beachten, dass die Steuernummern-Änderung im Hinblick auf die gesetzliche Verpflichtung zur Nennung der Steuernummer in Rechnungen nach dem Umsatzsteuergesetz berücksichtigt wird, z. B. bei der Beschaffung von Rechnungsformularen und Stempeln sowie bei ggf. notwendigen EDV-Anpassungen. Anstelle der Steuernummer kann auch die vom Bundeszentralamt für Steuern erteilte Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (§ 27a UStG) in Rechnungen angegeben werden. Diese erfährt im Zuge der Zusammenlegung der Finanzämter keine Änderung.

zurück zum Seitenanfang