Hauptinhalt

Grundsteuer

Was ist die Grundsteuer? Warum wird sie reformiert? Wer ist von der Grundsteuerreform eigentlich betroffen? Und was kommt auf Sie zu? Hier informiert die sächsische Steuerverwaltung zu allen wichtigen Fragen rund um das Thema »Grundsteuer und Grundsteuerreform«

Die Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (kurz: Feststellungserklärung) kann ab dem 1. Juli 2022 abgegeben werden. Maßgeblicher Stichtag für alle Angaben ist der 1. Januar 2022. Fristende für die Erklärungsabgabe ist am 31. Oktober 2022. Sie werden rechtzeitig vor Beginn der Erklärungsabgabe ein Schreiben von Ihrem Finanzamt erhalten, in dem wichtige Informationen enthalten und Termine genannt sind.

Zur Anzeigepflicht bei Veränderungen am Grundstück oder Gebäude oder der Nutzung und bei steuerbefreitem Grundbesitz: siehe Anzeigepflichten

Themen

Flyer »Die neue Grundsteuer«

Informationen zum Thema »Grundsteuer und Grundsteuerreform« finden Sie auch im Flyer

Grundsteuerreform - Warum

Video gibt allgemeine Einführung in das Thema – keine Klärung von Detailfragen

Grundsteuerreform - Wofür

Grundsteuerreform - ELSTER

Steuerchatbot

Fragen zur Grundsteuerreform und deren Umsetzung beantwortet Ihnen auch der virtuelle Steuerchatbot.

Regelung der Länder zur Grundsteuerreform

zurück zum Seitenanfang